Im Folgenden sehen Sie die Karteikarte zur Lautlokalisation des Buchstaben M und die Karteikarte für die Lautverbindung Au mit deren Lösungsrückseite. Außerdem finden Sie hier Erläuterungen zur Herstellung und zur Arbeit mit dem Freiarbeitsmaterial.

Auf einem doppelseitig zu bedruckenden DIN-A4–Blatt sind jeweils die Karteikarten für zwei Buchstaben gespeichert. Das DIN-A4-Blatt wird an der gestrichelten Linie in einzelne Karteikarten im DIN-A5–Format zerschnitten.

Die Klammerkarten sind einfach herzustellen und das Arbeiten mit Klammerkarten erspart Ihnen im Gegensatz zu Stöpselkarten das mühselige Stanzen der Löcher

Herstellung:
    
1. doppelseitiges Ausdrucken der DIN-A4–Blätter auf schweres Papier
         (Vorderseite - Aufgaben, Rückseite - Lösung)
     2. Zerschneiden der DIN-A4–Blätter an der gestrichelten Linie
     3. Laminieren der entstandenen DIN-A5–Karten (empfohlen) – FERTIG!

Arbeit mit dem Freiarbeitsmaterial:
    
1. Die Schüler wählen eine Karteikarte aus
     2. Die Schüler setzen eine Klammer auf die bestimmte Position des Buchstaben im Wort.
     3. Die Kontrolle erfolgt durch Umdrehen der Karteikarte.
     4. Die Schüler notieren die Fehlerzahl im Hörpass und haben ggf. weitere Versuche bis zur 0-Fehler-Lösung.
.

zurück zur Artikelseite

zurück zur Seite
“Deutsch”

Artikel kaufen

Download     5,90 Euro

CD-Rom        6,50 Euro

Logo Homepage3
linie waagerecht
linie senkrecht kurz
linie senkrecht kurz

Home                       Info            über uns           AGB + Widerruf              Impressum              Kontakt                  zum Online-Shop